DER AUFGUSSFÄCHER

 

Wie setze ich den Aufgussfächer bei Aufgüssen richtig ein?

 

Allgemeine Hinweise

  • Dieser  robuste  Fächer wurde speziell für die Durchführung von Aufgüssen in Saunen entwickelt. Mit ihm kann der Saunameister elegant, kraftsparender und zielgenauer als mit einem Handtuch die heiße Luft verwedeln.
  • Den Aufgussfächer gibt es in zwei Größen: Der Aufgussfächer STANDARD hat bei einem Durchmesser von 105 cm eine Fläche von 0,42  qm, der Aufgussfächer PLUS bietet mit 0,8 qm fast die doppelte Fläche, bei einem Durchmesser von 148 cm.
  • Das Gestell des Aufgussfächers wird aus stabilem Eschenholz gefertigt. Für die Bespannung wird strapazierfähiger Köper-Stoff verwendet. Das Besondere: Die Bespannung kann einfach von dem Gestell abgezogen und gewaschen werden. Der Stoff ist bereits vorgewaschen, so dass ein Eingehen bei weiteren Waschvorgängen verhindert wird.

YouTube-Video: Aufguss mit dem Aufgussfächer

Hinweise für den Einsatz des Aufgussfächers bei Aufgüssen

  • In ausgeklapptem Zustand wird der Griff des Fächergestells durch zwei Zapfen arretiert, was die Stabilität erhöht und das Wedeln einfacher macht. Zum Arretieren des Griffes einfach die beiden Griffenden leicht anheben und die Zapfen in die Mulden schieben. Das Lösen der Arretierung erfolgt in gleicher Weise: Griffenden leicht anheben und die beiden Zapfen aus den Mulden herausschieben. Der Aufgussfächer kann dann zusammengefaltet werden. Das erleichtert die Lagerung.
  • Die beiden Zapfen sind bewusst so angebracht worden, dass sie beim Zusammenfalten des Fächers aneinander stoßen und die Griffhölzer nicht übereinander geschoben werden können. Somit ist der Griff bei der Lagerung ohne Spannung und das Holz verbiegt sich nicht.
  • In extrem heißen Saunen oder bei langen Aufgusszeremonien kann der Griff des Aufgussfächers heiß werden. Wir empfehlen deshalb die Verwendung von Saunahandschuhen.
  • Aufgrund seiner Größe ist beim Aufgussfächer PLUS darauf zu achten, dass genügend Platz in der Sauna ist (Deckenhöhe und Abstand zu den Gästen). Der Aufgussfächer STANDARD entspricht von der Größe einem mittelgroßen Handtuch und ist damit universell in allen Saunakabinen einsetzbar.
  • Wird bei Fächeraufgüssen viel Wasser aufgegossen, dann kann der Stoff des Aufgussfächers feucht werden. In solchen Fällen empfehlen wir, den Aufgussfächer aufgespannt zu lagern damit der Stoffbezug trocknen kann. Wichtig: Nach Ende der Aufgusszeremonie den Aufgussfächer immer aus der Schwitzkabine entfernen!

 

Pflegehinweise

Das Gestell des Aufgussfächers ist aus Eschenholz gefertigt. Das Holz ist zum Schutz mit einem Naturöl der Fa. KUNOS behandelt worden. Am Griff kann es durch die Nutzung zu Verfärbungen durch Schmutz und Schweiß kommen. Diese können einfach beseitigt werden, indem man mit einem feinen Holzschleifpapier (Körnung 180) die Oberfläche anschleift und damit die Verunreinigungen entfernt. Wir empfehlen, das Holz danach mit einem handelsüblichen Naturöl einzureiben.

Für den Stoffbezug wurde ein reißfester Stoff mit Köperbindung verwendet. Er besteht aus 100% Baumwolle. Der Stoff wurde einmal vorgewaschen, was ein Eingehen bei weiteren Waschvorgängen verhindert. Bei Bedarf kann der Stoff vom Gestell abgezogen und wieder gewaschen werden. Wir empfehlen eine Waschtemperatur von 40°C.